Über WikiEnergy

Allgemeines

WikiEnergy ist eine Landkarte mit Standorten von Energieanlagen. Die Informationen zu den Anlagen stammen aus verschiedenen Datenquellen.

WikiEnergy verzeichnet derzeit mehr als 400.000 Anlagen für verschiedene Energiearten.

Besonderes Merkmal ist die offene Datenhaltung - das heißt, das Projekt lebt auch von der Mitarbeit der Nutzer. Dieses Prinzip ist ähnlich dem von Wikipedia.

Was ist WikiEnergy?

WikiEnergy ist einerseits eine Geodaten-Sammlung von Energieanlagen; im besten Falle mit Informationen zu Leistung, Baujahr, Betreiber, Hersteller usw. Die Daten werden im Internet veröffentlicht und sind frei zugänglich.

Andererseits nutzt WikiEnergy offline weitere Geodaten, z.B. von Stromnetzen, Schutzgebieten oder kundenspezifischen Informationen, und wertet diese aus.

Was heißt „frei zugänglich“ in diesem Zusammenhang?

Das Online-Projekt lebt auch vom Engagement seiner Nutzer. Jedes registrierte Mitglied kann neue Energieanlagen hinzufügen oder Angaben zu vorhandenen Anlagen präzisieren. Je mehr Akteure sich an der Erweiterung des Datenbestandes und dessen Aktualisierung beteiligen, desto verläßlicher und genauer wird er.

Alle Anlagenstandorte stehen als kmz-Download (z.B. für Google Earth) kostenlos zur Verfügung.

Jede Anlage ist mit einem Direktlink versehen (Beispiel). Dieser kann frei kopiert und für Referenzlisten oder die betriebsinterne Kommunikation verwendet werden.

Welche Energieanlagen werden mit WikiEnergy erfaßt?

Alle Arten und Dimensionen von Energieanlagen sowie etliche Energieträger werden erfaßt – angefangen beim Solardach über Wind- und Kohle- bis hin zu Atomkraftwerken.

Sogar Oma's guter alter Kachelofen findet bei WikiEnergy einen Platz.

Wie können Unternehmen WikiEnergy nutzen?

WikiEnergy ist nicht nur eine wertvolle Informationsquelle, sondern auch eine Plattform zur Präsentation Ihrer Anlagen oder Dienstleistungen – gerade für kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich der regenerativen Energien.

WikiEnergy bietet auch eine anschauliche Möglichkeit, Ihren Kunden, Zulieferern oder Mitarbeitern zu zeigen, WO GENAU sich von Ihnen gebaute, geplante oder betriebene Energieanlagen befinden. Nutzen Sie die kostenlosen Direktlinks (Beispiel)!

Wie zuverlässig sind die Daten bei WikiEnergy?

WikiEnergy nutzt Daten von diversen Quellen, wertet diese aus und gleicht sie gegeneinander ab. Dennoch können Fehler und Mängel nicht ausgeschlossen werden.

WikiEnergy setzt bewußt auf einen freien Zugang – im Sinne einer größtmöglichen Transparenz. Da jeder teilnehmen kann, sind Irrtümer natürlich nicht ausgeschlossen.

Wozu WikiEnergy?

Nie zuvor wurde in Deutschland so intensiv und quer durch alle Bevölkerungsschichten über die Zukunft der Energieversorgung diskutiert – so lag es nah, eine frei zugängliche Plattform zu etablieren, die kostenlos und auf anschauliche Art und Weise Fragen beantwortet, die sich mehr und mehr Leute stellen:

  • Wo kommt unsere Energie her?
  • Welche Unternehmen planen, bauen bzw. betreiben Anlagen zur Energieversorgung in einer bestimmten Region?
  • Wo bilden sich Cluster heraus bzw. wo sind bestimmte Energiearten unterrepräsentiert?

Mit der interaktiven Energieanlagenkarte WikiEnergy können Sie sich – im Wortsinn – ein Bild von den Entwicklungen im Energiebereich machen. Dank der Verfügbarkeit von Geodaten handelt es sich dabei um ein recht genaues Bild.

Wer steht hinter WikiEnergy?

WikiEnergy ist eine Idee von Lars Roskoden, der sich seit mehr als 10 Jahren mit dem Thema Energie beschäftigt. Während seiner Recherche für eine Studie zum Stand des Ausbaus erneuerbarer Energien im Land Brandenburg kam ihm die Idee für eine Plattform, die verschiedene Datenquellen, Laien- und Expertenwissen sowie Kompetenzen zur Geokodierung auf sich vereint. Mit WikiEnergy hat er eine solche Plattform geschaffen.